Hall of Meat

Die Naturfleischerei

Jahnstrasse 26-28 15745 Wildau
Hall of Meat im TV

Bekannt Aus

Arte Doku - Video
Hall of Meat - rbb TV Bericht

Meat Bringer | Fleisch aus deiner Region

Wer Fleisch direkt vom Bauern oder Jägern aus der direkten Nachbarschaft sucht, findet bei uns eine große Auswahl. In unserer Natur-Fleischerei bieten wir ausschließlich Fleischerzeugnisse aus tatsächlicher regionaler Herkunft und artgerechter Haltung von ausgesuchten Bauernhöfen und Jägern an. Das regionale Fleisch stammt direkt von unseren Partnerhöfen aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald. Wir verzichten somit auf lange Transportwege durch Deutschland, Europa oder sogar aus fernen Ländern.

Meat Bringer führt ausschließlich Fleisch von eigenen Vertrags-Bauern, die unsere hohen Ansprüche an die natürliche Haltung erfüllen. Wir kennen jedes Tier und können so beste Qualität aus der direkten Nachbarschaft anbieten, ohne Zukauf von Großhändlern o.ä.

Wir unterstützen die regionale bäuerliche Landwirtschaft im direkten Umkreis von Berlin und Potsdam, indem wir faire Preise für Premium-Qualität zahlen. Der Mehraufwand lohnt sich für die Bauern finanziell und den Tieren wird ein artgerechtes Leben ermöglicht, was sich in der Qualität und im Geschmack der Fleischprodukte niederschlägt.

Zudem unterstützen wir aktiv den Landkreis Teltow-Fläming bei der Initiative „fairer und regionaler Handel in Teltow-Fläming“. Ziele sind u.a.: Reduzierung der Erderwärmung, nachhaltiges Handeln, Ressourcenschutz, die Vermeidung langer Transportwege, Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen. Im Fokus stehen hierbei die sozialen, ökologischen und ökonomischen Vorteile der regionalen Landwirtschaft.

Meat Bringer setzt sein Modell der lokalen Lieferkette in aller Konsequenz erfolgreich um und kombiniert hierdurch bereits seit einigen Jahren eine Vielzahl von aktuellen Forderungen zum Umbau der deutschen Landwirtschaft.

Meat Bringer | Fleisch vom Bauern

Der Transport vom Bauernhof zum regionalen Schlachter ist so kurz wie möglich und wird vom Bauern selbst vorgenommen. Der Bauer kennt seine Tiere am besten und folglich kommt bei den Tieren nur wenig Stress auf.

Die Schlachtung der Tiere erfolgt bei den letzten handwerklichen Fleischer-Meisterbetrieben in der Region, als Einzelschlachtung oder als Weideschlachtung. Diese Art der Schlachtung ist wesentlich teurer als die Massenschlachtung in großen Schlachthöfen, trägt aber zur erheblich besseren Fleischqualität bei. Zudem unterstützen wir so die regionalen Fleischerbetriebe, die eine faire Bezahlung ohne Lohndumping erfahren. Das Fleisch wird nach der Schlachtung von unseren eigenen Fleischern (Meistern & Gesellen) natürlich von “Nose to Tail” verarbeitet – ohne Farbstoffe, chemische Zusätze, Zugabe von Wasser oder ähnliche Tricks. Bei uns stammt alles aus eigener Schlachtung, Zerlegung und Reifung, ohne marktüblichen Zukauf mit anschließendem “Greenwashing”

 

Fleisch aus Artgerechter Tierhaltung

Unser Ziel ist es, regionales Fleisch aus artgerechter Tierhaltung nachhaltig und zu fairen Preisen anzubieten und dabei die Bauern aus der Region zu unterstützen. Der größte Teil unserer Bauern haben eine Bio-Zertifizierung, wobei wir kein Bio ausweisen, da wir aus unserer Sicht erheblich weiter gehen.

Tierhaltung und Anbau von Futtermitteln sind auf den Höfen vereint, was die beste Qualitätskontrolle ist. Die Tierhaltung selbst erfolgt als Kombination von Freiland und Strohhaltung bei Schweinen (Märkisches Kartoffelschwein®) oder ganzjährige Weidehaltung in Mutterkuhherden, ohne Endmast, bei Rindern (Märkisch Beef®).

Wachstumsbeschleuniger, Steroide, Wachstumshormone oder Antibiotika werden selbstverständlich bei unserem regionalen Premiumfleisch nicht eingesetzt. Wer Fleisch aus der Region bzw. direkt vom Bauern oder vom Jäger aus Brandenburg essen möchte, findet bei uns eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Angeboten. Hier geht es zu unseren Produkten. In unserem Direktverkauf “Hall of Meat, Die Naturfleischrei” in Wildau haben wir das gesamte Sortiment verfügbar.

Der starke Fokus auf Tierwohl, natürlichen Haltungsbedingen abseits der industriellen Vorgaben und nachhaltiger, schonender Nose-to-Tail Verarbeitung sind richtungsweisend für den Markt.

Aus der ursprünglichen Idee ist ein ganzheitlicher Ansatz von artgerechter Tierhaltung, handwerklicher Einzelschlachtung, geschlossener Hofkreisläufe mit kompletter Transparenz, lückenloser Digitalisierung, Co2 Reduktion bis hin zu Zubereitungsempfehlung für Endkunden geworden. So leisten die Partner-Landwirte schon heute einen positiven Beitrag zu Klimaschutz, Biodiversität und Bodengesundheit.

Meat Bringer zeigt bereits heute, dass ein Modell von Farm-to-Table, auch ohne staatliche Förderung, erfolgreich sein kann. Es werden regionale Perspektiven aufgezeigt und echte Aufbruchssignale für eine Transformation gesetzt. Durch die Maxime „Esst weniger Fleisch, dafür bessere Qualität aus der direkten Nachbarschaft“ werden die Spannungsfelder zwischen Natur und Ernährung sowie Tradition und Innovation bereits heute aufgelöst.

 

Fachkundige beratung durch unseren Fleischsommelier

Unser Team aus Fleischern, Köchen und Grillmeistern berät Sie gerne.

Fleischsommelier Olaf Mahr ist z.B. durch seine Ausbildung an der 1. Bayerischen Fleischerschule Landshut ist er absoluter Fachmann in Sachen Fleisch, Fleischveredelung und Zubereitung. An der Fleischerschule Augsburg hat er sich u.a. zum “Zertifizierter Grillmeister Masterclass” sowie zum “zertifizierten Cortador” & “Assador” ausbilden lassen. Nach bestandener Prüfung im Mai 2022 ist Olaf Mahr zudem als Fleischermeister in der Handwerksrolle eingetragen.

Besonders Augenmerk legen wir auf Herkunft der Tiere mit Fütterung und Haltung und auf die anschließende Verarbeitung. Wir verarbeiten nur ganze Tiere, die wir direkt von unserem Vertrags-Bauern gekauft haben, also kein Zukauf von Großschlachthöfen oder Händlern. Hierdurch haben wir eine sehr breite Produktpalette an bekannten Teilstücken, gehen aber auch neue Wege mit modernen Schweine- und Rinder-Cuts.

So haben wir z.B. Bavette, Flat Iron, Inside- & Outside-Skirt, Teres Major, Beef Ribs oder Full Packer Beef Brisket vom Rind sowie z.B. Sider Steak, Cuscino, Rip Tips, Spare Ribs St. Louis Cut u.v.a. im Angebot.

Dry aging, Wet Aging, Water Aging, Butter Aging,… sowie die unterschiedlichsten Zubereitungsarten in Pfanne, Grill, Smoker, Feuerplatte, Beefen, Sous Vide oder Dutch Oven … sind uns bestens bekannt.

Weitere Informationen:

Märkisches Kartoffelschwein: https://maerkisches-kartoffelschwein.de

Märkisch Beef: https://maerkisch-beef.de/

 

Hall of Meat Wildau

Die Hall of Meat ist eine moderne Fleischerei 2.0, die die Traditionen der alten Handwerkskunst mit innovativen Ideen und Technologien neu interpretiert. Wir bieten unseren Kunden eine breite Auswahl an hochwertigen Fleischprodukten aus eigener Produktion und von ausgewählten Partnerbauern.

Unsere Philosophie ist es, die Qualität und Frische des Fleisches in den Vordergrund zu stellen. Wir legen großen Wert auf artgerechte Tierhaltung und nachhaltige Fütterung, um die Qualität und Frische des Fleisches zu gewährleisten. Unsere modernen Produktionsmethoden und Technologien ermöglichen es uns, das Fleisch auf höchstem Niveau zu verarbeiten und zu präsentieren.

Die Hall of Meat ist mehr als nur eine Fleischerei. Wir verstehen uns als Ort des Genusses und der Inspiration für alle, die sich für gutes Essen und die Kunst der Fleischverarbeitung interessieren. Wir bieten unseren Kunden nicht nur hochwertige Fleischprodukte, sondern auch Beratung und Informationen rund um die Themen Tierhaltung, Ernährung und Nachhaltigkeit.

Unser Ziel ist es, die Verbindung zwischen Produzenten und Kunden zu stärken und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, woher das Fleisch kommt und wie es produziert wurde. Wir möchten unsere Kunden dazu ermutigen, bewusster zu essen und auf Qualität und Nachhaltigkeit zu achten.

Besuchen Sie uns in der Hall of Meat und erleben Sie die Neuinterpretation der modernen Fleischerei 2.0. Lassen Sie sich von unseren Produkten inspirieren und genießen Sie das beste Fleisch aus eigener Produktion und von ausgewählten Partnerbauern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Farm-to-Table-Imbiss

Wir freuen uns, Sie zu unserem Farm-to-Table-Imbiss einzuladen, der sich auf die Zubereitung von leckeren Gerichten aus unserer eigenen Fleischproduktion sowie von Partnerbauern spezialisiert hat. Unsere Zutaten sind von höchster Qualität und stammen direkt aus der Region, um Ihnen einzigartige und gesunde Mahlzeiten zu bieten.
Unsere Speisekarte bietet eine breite Auswahl an schmackhaften Gerichten, die von unseren erfahrenen Köchen zubereitet werden. Wir legen besonderen Wert darauf, dass unser Fleisch artgerecht gehalten und mit natürlichen Futtermitteln gefüttert wird.
Unsere Philosophie ist es, die Verbindung zwischen den Bauern und den Kunden zu stärken, indem wir die Produkte auf eine Weise präsentieren, die die Geschichte und den Geschmack jedes einzelnen Lebensmittels hervorhebt. Wir sind stolz darauf, Teil der Farm-to-Table-Bewegung zu sein, die auf Nachhaltigkeit, Gesundheit und Zusammenarbeit mit unseren Kunden setzt.
Wir laden Sie herzlich ein, unseren Farm-to-Table-Imbiss zu besuchen und die einzigartigen, selbstgemachten Gerichte zu probieren, die wir für Sie vorbereitet haben. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von uns auf eine kulinarische Reise entführen, die den Geschmack und die Qualität unserer eigenen Fleischproduktion einfängt!

Hall of Meat Wildau

Die Naturfleischerei

Jahnstraße 26-28, 15745 Wildau

Öffnungszeiten

Dienstag      10 – 18 Uhr

Mittwoch     10 -18 Uhr

Donnerstag  10 -18 Uhr

Freitag          10 -18 Uhr

Samstag      09 – 12 Uhr

Immer frisches Fleisch vom Märkischen Kartoffelschwein® und Märkisch Beef® aus eigener Schlachtung.

Jeden Montag wird geschlachtet – ab Mittwochs frisches Schweinefleisch, ab Donnerstags frisches Rindfleisch (reift 4 Wochen)

– keine Vorbestellung notwendig –


 


Imbiss

Öffnungszeiten

Mittwoch – Freitag 11:00-15:00 Uhr

Tel: +49 176 63 25 34 15